Balvenie

Balvenie

Freitag, 24. Juli 2009

Appenheimer Adventsrock abgesagt!

ROSALIE musste in dieser Woche leider, wegen vollkommen inakzeptabler Bedingungen, den geplanten Gig beim Adventsrock-Festival in Appenheim am 28.11.2009 absagen. Heute habe ich dann erfahren, dass sich auch THE DEEDS dazu entschieden haben, nicht am Festival teilzunehmen. Also, man steckt echt nicht drin, aber gerade die Entwicklung auf Seiten dieser Organisatoren ist für mich überhaupt nicht nachvollziehbar. Die Branche hält nach wie vor diverse Überraschungen bereit. Ein Fest, welches sich schon fast in trockenen Tüchern befand, wird vor die Wand gefahren. Das verstehe, wer will! Egal, in seiner Gesamtheit ist dieser Termin ohne jede Bedeutung.

Inzwischen ist ein weiterer ROSALIE-Termin anberaumt: Am Samstag, 05.09.09, spielt die Band anlässlich des diesjährigen Magnifestes in Braunschweig. Einen Abend zuvor sind wir in Saarwellingen im Saarland. In Braunschweig starten wir um 20.15 Uhr, deswegen lässt sich die Abfolge der Dates relativ locker absolvieren.

Nixii ist volljährig! Morgen startet die Party!!!

Der Urlaub ist zu Ende, es geht wieder los!

Samstag, 18. Juli 2009

Gestern ROSALIE live als Support für Eric Burdon!

Eric Burdon-Fans sind tolle Fans. Als wir gestern Abend mit ROSALIE für den Altmeister in Eich b. Worms die Show eröffnet haben, durften wir uns an den Fans erfreuen. Wenn man nur 40 Minuten Spielzeit als Support zugebilligt bekommt, dann konnte das Optimum erreicht werden. Thanks a lot an die Besucher der Veranstaltung!!!


Herzlichen Dank für die Unterstützung an die Männer von der Fa. Showsound sowie für die Erlaubnis von der Burdon-Mannschaft, aus Zeitgründen den Ampeg-Bass-Amp mit benutzen zu dürfen. Nochmals Dank an den Veranstalter für die Einladung! 


  Was gab es an Pannen? Soundcheck kaum machbar, da es länger andauernde Probleme mit der Verkabelung des Schlagzeuges gab. Auf der Bühne so gut wie kein Monitorsound vorhanden, da wurde die Geschichte an so mancher Stelle zum Ratespiel. Während der Show verflüchtete sich die Bassdrum nach vorne, so dass man vollen Respekt zollen muss, wie die Twinguitars zum Ende von „The Boys Are Back In Town“ zur Nebensache avancierten, weil man mit vereinten Kräften das Drumkit stützen musste. Aber die Fans haben unsere Probleme erkannt und uns grandios unterstützt. Dank an Donald Dilocker, der uns mit der famosen Technik einen guten Sound beschert hat. Mehr war in Anbetracht aller Umstände wirklich nicht zu erwarten. Astreine Leistung! Special Credits an Klaus Wenzel und wie immer Jean-Claude Dirckx fürs Bild, an Gerd, dem famosen Fahrer sowie allen anderen Helfern!


Insgesamt also ein schöner Abend und ein Akzent im ROSALIE-Mechanismus. Die ganze Band war gut drauf und das ist das Wichtigste. Hat Spaß gemacht!

Sonntag, 12. Juli 2009

4. Night Of The Prog!

Am diesem Wochenende fand auf der Loreley das 4. Night Of The Prog-Festival statt. Proglady Michelle Karayilan rief vorhin an und teilte mit, dass die Besucherzahl erneut nicht besonders hoch war. Es ist wirklich schade, wie wenig die Prog-Gemeinde seit nun mehr 4 Jahren das außergewöhnliche Live-Angebot, noch dazu auf dieser wunderbaren Open-Air-Location, wahr nimmt. Fast schon eine Schande!!! GAZPACHO müssen richtig stark gewesen sein, da hat es sich wohl auch gelohnt, dass die Band ihren Auftritt für eine DVD-Veröffentlichung mitgeschnitten hat. Die Franzosen LAZULI sollen einen überzeugenden Auftritt geliefert haben, wo hingegen PINEAPPLE THIEF entgegen aller Erwartungen eher schwach waren. RIVERSIDE und PENDRAGON gewohnt gut, muss wohl auch Mick Pointer mit seiner „Script For A Jesters Tear“-Show überzeugend gewesen sein. Ich bin gespannt, ob es eine 5. Night Of The Prog geben wird, es wäre zu schade, wenn sich letztlich durchsetzen würde, dass mit guter progressiver Musik, und dazu mit einem klasse Line-up, nichts zu gewinnen ist. Es würde in der inzwischen wieder recht guten Konzertlandschaft in Deutschland einfach etwas fehlen!!!  


Im Übrigen werde ich fortan und endgültig nicht mehr für das Home of Rock-Magazin schreiben. Freizeitmagazine sind nicht nach meinem Gusto, um es mal ganz salopp auszudrücken :-)

Die Soundcheck-Matrix für den kommenden Gig am Freitag in Eich ist ebenfalls fertig. Noch zwei kurze Proben und „we’re ready to rock“!!!. Wir freuen uns.

CHEAP TURTLE haben dem gemeinsamen Unterfangen in Koblenz leider, aber aus verständlichen Gründen abgesagt.

Montag, 6. Juli 2009

Rheinland-Pfalz-Tag 2009; Wallpaper ist fertig...

Zu Beginn des Monats Juli hat Scott Gorham bekannt gegeben, dass er und John Sykes getrennte Wege gehen. Alle THIN LIZZY-Shows sind vorerst gecancelled. Allerdings will Gorham unter dem Banner THIN LIZZY weiter machen. Ich hätte einen Vorschlag: Gary Moore an die Gitarre (er kann es übrigens auch singen :-)) und Brian Downey an die Drums. Ein Traum würde in Erfüllung gehen!!!

Am vergangenen Wochenende fand in Bad Kreuznach der Rheinland-Pfalz-Tag statt. Da waren u.a. auch zahlreiche und gute Bands am Start. Wegen anderweitiger Verpflichtungen konnte ich dieses Mal nicht daran teilnehmen. Aber es wurde berichtet, dass MAD ZEPPELIN (Led Zep-Tribute) sehr gut gewesen sind. Der Sound von SIN CITY (AC/DC-Cover) war wohl etwas sehr laut, jedenfalls sollen die Gitarren in den Ohren geschmerzt haben. Ansonsten auch eine Top-Band!

Mein ehemaliger musikalischer Weggefährte und LIZZY-Brother Brett Sykes berichtete, dass FOREIGNER in bestechender Form waren und dazu einen top Sound hatten. Überragend  war wohl auch die Stimme von Kelly Hansen. Ich hätte nicht geglaubt, dass die Band Lou Gramm adäquat ersetzen kann!

Der Flyer für unseren Support-Gig mit Eric Burdon am 17.07.09 in Eich b. Worms ist fertig!  



Dann planen wir einen Gig in Koblenz. Vielleicht findet das Event zusammen mit CHEAP TURTLE (eine DEEP PURPLE-Cover Band aus Frankfurt statt). Mal sehen, ob es wir es so termingerecht hinbekommen. Unser ehemaliger Gitarrist Brett Walmsley, der dort inzwischen spielt, war von der Idee recht angetan. Dann gäbe es ein rockiges Wiedersehen.

Die ROSALIE-Website geht bald online. Da steckt viel Arbeit drin! Herzlichen Dank für die Gestaltung des Wallpapers bei Jean-Claude Dirckx (http://www.dirckx.de/).


THE FORCE haben mir ihr drittes Studio-Album geschickt. Wow….!!! Wieder ein Kracher, super Scheibe. Mehr dazu später! Wir werden die Tage miteinander telefonieren und über einen evtl. gemeinsamen Gig THE FORCE/ROSALIE beraten!!!


Und das erfreulichste zum Schluss: In der vergangenen Nacht hat es hier endlich mal wieder geregnet. Während in den letzten Tagen so mancher Ort im Unwetter fast abgesoffen ist, sind wir verschont geblieben.